BLOG / COMPANY

SCRUM@FLS – SCRUM MASTER*IN


KONTAKT ›
I m letzten Beitrag dieser Serie bei FLS haben wir die Rolle der Product Owner*in und deren Besonderheiten bei FLS betrachtet. Im Weiteren erläutern wir nun die Aufgaben der Scrum Master*innen sowohl für das Team als auch den Rest der Organisation.

AUFGABEN DER SCRUM MASTER*INNEN

Die oberste Aufgabe der Scrum Master*innen ist die Schaffung einer agilen Arbeitsweise sowohl innerhalb des Teams, wie auch für die gesamte Organisation, in welcher das Team tätig ist. Dies gelingt durch einen Prozess des fortwährenden Coachings im agilen Sinne aller in der Organisation tätigen Mitarbeiter*innen. Dazu helfen die Scrum Master*innen den Teams selbst organisiert und möglichst cross-funktional zu arbeiten, um von den Produkt Owner*innen erstellte Arbeitspakete effizient und vollständig abzuarbeiten. Sie geben den Teams dabei Unterstützung, sich auf das Erreichen von Software-Inkrements mit hohem Wert für den Kunden zu konzentrieren und halten Störungen, welche vom Entwicklungsprozess ablenken, vom Team fern.



AGILE WERTE
• Individuen und Interaktionen mehr als Prozesse und Werkzeuge
• Funktionierende Software mehr als umfassende Dokumentation
• Zusammenarbeit mit dem Kunden mehr als Vertragsverhandlung
• Reagieren auf Veränderung mehr als das Befolgen eines Plans



Innerhalb des Teams, sowie in der gesamten Organisation, ist es Aufgabe der Scrum Master*innen Scrum und die agilen Prinzipien zu etablieren. Die Anwendung dieser hilft allen Beteiligten sich im täglichen Stress keine unnötigen Fragen der Priorisierung zu stellen.
Eine weitere wichtige Aufgabe der Scrum Master*innen ist es, die Meetings zur Kommunikation und stetigen Verbesserung gemeinsam mit dem Team zu organisieren. Ziel muss es dabei sein, dass die Team-Mitglieder selbständig in der Lage sind, diese Termine abzuhalten. Doch auch bei dieser selbst organisierten Arbeitsform darf der Kontakt zwischen Scrum Master*innen und Team niemals verloren gehen, ist es doch Aufgabe ihre Aufgabe dem Team seine Probleme immer wieder zu spiegeln und es zu einer stetigen Verbesserung anzuhalten.

EINFÜHRUNG DES FRAMEWORKS

Neben der Aufgabe das Team und seine Mitglieder zu coachen, muss der „Scrum-Gedanke“ auch innerhalb der Organisation vorangetrieben werden. In der Übergangsphase hin zu einem agilen Entwicklungsprozess, haben wir zunächst die Entwicklungsteams mit der neuen Arbeitsweise vertraut gemacht. Bei deren Umstellung ergeben sich bis heute die geringsten Probleme und die Entwicklungsteams sind der Kern der Anwendung des Frameworks bei FLS. Die Scrum Master*innen streben jedoch auch im Consulting, Sales und Management eine Arbeit nach Scrum an, auch wenn in diesen Teilen (aufgrund der Kundennähe) der Firma der Umstieg noch nicht vollzogen ist.

Alle FLS Scrum Master*innen haben einen Softwareentwicklungshintergrund und haben aus dieser Erfahrung heraus ihre Fähigkeiten zum Coaching der Teams entwickelt. Durch die Corona Pandemie konnten diese Fähigkeiten bisher nur online erprobt werden. Dies wird jedoch durch keinen Teilnehmer am Umbruch als echtes Problem gesehen. Die Art, in welcher das Framework bei FLS angewandt wird, ist ein Kind der Homeofficearbeit. Sämtliche Meetings von den Dailies bis zur Retrospektive werden per Videokonferenz und mit Unterstützung eines online Whiteboards durchgeführt.

In Zukunft werden auch wir uns sicher wieder von Mensch zu Mensch treffen und unsere Arbeitsweise dadurch wieder anpassen müssen. Mit Scrum sind wir auf diese Veränderung vorbereitet und wir freuen uns auf die Arbeit, sollten die Kollegen wieder einen größeren Teil in ihren Büros arbeiten. Die Scrum Master*innen der verschiedenen Teams sind dazu untereinander in regelmäßigem Austausch und fördern eine Diskussion über ihre eigene Vorgehensweise, um die agile Transformation voranzutreiben und sich weitere spannende Anpassungen des Prozesses bei FLS vorzunehmen.

WEITERFÜHRENDE LINKS:

Lesen Sie hier Teil 1 der Serie "SCRUM@FLS".

Zur Vorstellung des Product Owners >

Lust auf neue Herausforderungen? Zu unserem Karriere-Portal geht es hier entlang >.



DEMO BUCHEN