CASE STUDY: GEAS ENERGIEWACHT


INTELLIGENTE PLANUNG FÜR EINEN WOHLTUENDEN SERVICE


DOWNLOAD CASE STUDY ›
FLS-Produkt:




Anforderungen:

  • Terminplanung innerhalb bestimmter Zeitfenster
  • Erhebliche Verringerung der Kilometerleistung
  • Automatisierung von Prozessen
  • Erwerb einer Software, die im Standard die wesentlichen Anforderungen abdecken kann
  • Vorhaltung von Kapazitäten
  • Zuweisung des kosteneffizientesten Termins beim ersten Telefonat mit dem Kunden
  • Einbindung in Microsoft ­Dynamics NAV
  • Schnelle Umsetzung des Projekts
NUTZEN:

  • Höhere Kundenzufriedenheit
  • Erhebliche Kraftstoffein­sparungen
  • Amortisation innerhalb eines Jahres



D ie Geas Energiewacht ist ein seit nunmehr fast 50 Jahren in Twente und in den Regionen Achterhoek der Niederlande etabliertes Unternehmen. Jedes Jahr werden mehr als 210.000 Aufträge in den Bereichen Gas- und Warmwasseranlagen, Lüftungsan­lagen, Wärmerückgewinnungsanlagen, Kühl- und Klimaanlagen, Wärmepumpen und Druckwasseranlagen abgewickelt. 140 Fachleute betreuen ca. 75.000 Kunden.

INNOVATIVE IT FÜR SCHLANKE PROZESSE

GEAS ist in seinem Marktsegment Vorreiter beim Einsatz innovativer IT-Programme zur Prozessoptimierung. Vor acht Jahren wurde im Unternehmen ein digitales Arbeitsblatt für die Planung eingeführt. Das führte zu einer Verkürzung des Abrechnungsverfahrens und zu mehr Kontrolle über den gesamten Logistikprozess. 4 Jahre später folgte dann die Einführung von Microsoft Dynamics NAV zusammen mit Prodware PRIMA Suite, was wiederum zu einer Verbesserung der Abläufe im Vertragsmanagement, in der Logistik und in der Fakturierung führte.

DIE HERAUSFORDERUNG

Schließlich war man auf der Suche nach einer neuen Terminplanung, die die alte Software ablösen sollte. Aus Rückmeldungen von Verbrauchern und Kunden haben sich nämlich Defizite ergeben, die GEAS verbessern wollte:

  • Keine zuverlässige Einhaltung von Kundenterminen
  • Reduzierter Ressourceneinsatz in der Disposition
  • Reduzierung der Kilometer pro Tour und Techniker
  • Erhöhung der Anzahl der von den Technikern beim Erstkontakt gelösten Probleme [First-Time-Fix-Rate]
  • Fähigkeit zur Vorhaltung von Kapazitäten
  • Kundenportal für Terminvereinbarung

Unter der Leitung von John Huitink, Leiter Information & Qualität bei Geas, und Jan Ezendam, Leiter des Technischen Büros, sind mögliche Programme geprüft worden. Im Juni 2009 wurde ihnen erstmals FLS VISITOUR vorgestellt.






TIEFERGEHENDE EINBLICKE IN DIESES FLS-PROJEKT –
DIE GESAMTE SUCCESS STORY DIREKT INS POSTFACH


Hier kommen die zu Wort, die am besten wissen, was unsere Lösungen leisten: unsere Kunden.
Erfahren Sie mehr über die Lösung und den Nutzen.

DIE GEAS-CASE STUDY ALS PDF.

Einfach Formular ausfüllen und die Case Study per E-Mail erhalten.





      Ja, ich möchte mich für die ECHTZEIT-NEWS, den FLS-Newsletter mit aktuellen Themen rund um FLS-Produkte und -Services anmelden.


    Complete:




    TIEFERGEHENDE EINBLICKE IN DIESES FLS-PROJEKT –
    DIE GESAMTE SUCCESS STORY DIREKT INS POSTFACH


    Hier kommen die zu Wort, die am besten wissen, was unsere Lösungen leisten: unsere Kunden.
    Erfahren Sie mehr über die Lösung und den Nutzen.

    DIE GEAS-CASE STUDY ALS PDF.

    Einfach Formular ausfüllen und die Case Study per E-Mail erhalten.





        Ja, ich möchte mich für die ECHTZEIT-NEWS, den FLS-Newsletter mit aktuellen Themen rund um FLS-Produkte und -Services anmelden.


      Complete:



      KONTAKT