CASE STUDY: NEOPOST

ÜBERLEGENE TERMIN- UND TOURENPLANUNG MIT DER DIE POST ABGEHT


DOWNLOAD CASE STUDY-PDF ›

FLS-Produkt(e):



Anforderungen:

  • Organisation des ­technischen Außendienstes
  • Echtzeitoptimierung unter Berücksichtung von außerplanmäßigen Veränderungen
NUTZEN:

  • Erhebliche ­Kosteneinsparungen
  • Verbesserung des Kundenservices



Neopost ist Europas führender und weltweit zweitgrößter Anbieter von ­Postbearbeitungssystemen und logistischen Lösungskonzepten. In 14 Ländern unterhält Neopost Direktvertretungen. Insgesamt betreuen über 5.000 Mitarbeiter 800.000 Kunden in 70 Ländern in den Bereichen Vertrieb und Service. Dazu zählen branchenübergreifend sowohl kleine und mittlere Unternehmen als auch internationale Konzern

Nachdem Neopost Deutschland bereits seit 2008 zufriedener FLS ­VISITOUR- Kunde ist, hat sich auch die Konzernmutter Neopost Frankreich für den Einsatz von FLS VISITOUR für die optimale Organisation des technischen Außendienstes entschieden – und der umfasst die perfekte Installation, gewissenhafte Wartung und schnelle Notfall-Hilfe für komplette Poststraßen.

Für eine sekundenschnelle valide Terminvergabe und eine kosteneffiziente, ­kundenfreundliche Serviceorganisation werden die Einsätze der Servicetechniker mit FLS VISITOUR optimal geplant und koordiniert. Über mobile Endgeräte erhalten die Servicetechniker ihre Aufträge und melden ihren jeweils aktuellen Status zurück. Dabei werden sämtliche Daten dynamisch in Echtzeit optimiert, so dass in Stör­fällen oder außerplanmäßigen Veränderungen jederzeit ohne Zeitverlust problemlos ­umgeplant werden kann.

Der Nutzen
Die temporeiche und variable Serviceorganisation sorgt dank überlegener ­Touren- und Terminplanung nicht nur für erhebliche Kosteneinsparungen, sondern auch für einen technischen Außendienst, bei dem richtig die Post abgeht.