FLS-NETZWERKPARTNER WTSH

SCHLESWIG-HOLSTEIN. DER ECHTE NORDEN: GEMEINSAM SCHLESWIG-HOLSTEIN VORANBRINGEN


PARTNER WERDEN ›


Schleswig-Holstein präsentiert sich seit 2014 mit einer Dachmarke und dem Claim: Schleswig-Holstein. Der echte Norden. Die WTSH (Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH) macht es sich zur Aufgabe, die regionale Wirtschaft unter dieser Marke bekannter zu machen und damit den zahlreichen Hidden Champions in Schleswig-Holstein eine Bühne zu geben.

Das Partnerprogramm zielt darauf ab, die Vorzüge Schleswig-Holsteins als Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensstandort gemeinsam zu kommunizieren. Investoren und Fachkräfte für das Land begeistern – dieser Aufgabe stellen sich Unternehmen sowie Institutionen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Verwaltung ab sofort gemeinsam.

Das Partnerprogramm „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“ bindet vornehmlich die Wirtschaft des Landes in das Standortmarketing ein. Im Fokus stehen hier technologieorientierte, innovative Unternehmen aus den Schwerpunkt- und Wachstumsbranchen wie Maschinenbau, Maritime Wirtschaft, Life Science, Erneuerbare Energien, Digitale Wirtschaft, etc. Durch diesen Zusammenschluss wird die Wahrnehmung der vielfältigen positiven Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensbedingungen des Standortes Schleswig-Holstein erheblich verbessert.


  Zur SCHLESWIG-HOLSTEIN-Seite




Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Alle Cookies zulassen.:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.
  • Reject all cookies:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzerklärung der FLS GmbH. Impressum der FLS GmbH

Back