CASE STUDY / EFURNITURE HOLZCONNECTION


WIE DIE E-FURNITURE GMBH MIT HOLZCONNECTION DEN MÖBELMARKT NEU DENKT





Anforderungen:

  • Einführung einer softwarebasierten, intelligenten Echtzeit-Planungslösung für die Termin- und Tourenplanung unter Berücksichtigung verschiedener Akteure (Kunden, Innen-/Außendienst, Management, Partner)
  • Durchgängig digitale und transparente Prozesse entlang der gesamten Customer Journey und Lieferkette
  • Prozesseffizienz: Termin- und Tourenplanung in einem Prozessschritt
  • Performance: Neuberechnung von Terminen und Touren in Echtzeit
  • Tourenplanung mit Echtzeit-Verkehrsdaten

Nutzen:

  • Kostenreduktion durch intelligente dynamische Tourenplanung und -optimierung in Echtzeit
  • Effizienzsteigerung durch automatisierte Disposition
  • Auftrags- und Prozesstransparenz für alle Beteiligten: Kunden, Mitarbeiter, Partner
  • Pünktlichkeit und Termintreue
  • Hohe Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit
  • Reduzierung von Fahrkilometern, CO2-Ausstoß und Wartezeiten


Mehr Informationen:
e-furniture.de
HOLZCONNECTION fertigt nicht einfach nur Möbel nach Maß, dahinter steht auch eine Familiengeschichte. Was Alf Nagel einst im Berlin der 1970er als Studentenjob begann, führt Denys Nagel heute in die Zukunft.

Mit dem traditionellen Know-how eines Tischlers sowie dem technologischen Anspruch eines Start-ups. Damit zählt HOLZCONNECTION schon heute zu den führenden deutschen Anbietern für individuelle Möbel. Mit dem Einsatz von DISPATCH NOW bekommt der Liebhaber von Individualmöbeln jetzt nicht nur ein maßgefertigtes Möbelstück, sondern dieses auch zum Wunschtermin geliefert.


DIE HERAUSFORDERUNG

„Was Du willst, wann Du willst“ – unter diesem Motto, das Individualität in den Fokus rückt, hat Denys Nagel mit E­-Furniture und der dazugehörigen Marke HOLZCONNECTION den Qualitätsmöbelmarkt revolutioniert und die Vision Tischlerei 2.0 konsequent auf die individuellen Bedürfnisse und Wohnsituationen des Kunden ausgerichtet. Eine Strategie, die sich schon vor Covid­-19-­Zeiten bewährt hat und 2020 mit „Stayhome“ ihr volles Potenzial zeigen konnte.

Dass lange Lieferketten ineffizient, fragil und problemanfällig sind, hat sich in der Corona-­Zeit mehr als deutlich gezeigt. Viele Unternehmen mussten dies sogar mit ihrer Existenzaufgabe quittieren.



JETZT WEITERLESEN …



Die gesamte Success Story direkt als PDF-Datei in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt gratis herunterladen:


    Complete:



    * Erforderliche Angaben / FLS verwendet Ihre Angaben nur, um Ihnen das Angebot bereitzustellen und zusätzlich über relevante Inhalte, Produkte und Services zu informieren. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Weitere Informationen in der FLS-Datenschutzerklärung.